Montag, 1. März 2021

REZENSION: "Flaming Clouds" von Gabriella Santos de Lima

 


Titel: Flaming Clouds - Der Himmel in deinen Farben
Autor: Gabriella Santos de Lima
Preis: 12,99
 (Print); 3,99€ (E-Book)
Link zum Buch: Flaming Clouds
  Bewertung: ★★★★★


Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar. 

 

Inhalt: 

"Flugbegleiterin Olivia Green hatte nie vor, sich zu verlieben – schon gar nicht in den attraktiven, grüblerischen Nick Saint James. Der frisch ausgebildete Pilot scheint genau wie seine arroganten Kollegen aus dem Cockpit zu sein. Doch je näher die beiden sich kommen, desto deutlicher kann Olivia den Menschen sehen, der Nick wirklich ist: ein verlorener Künstler, der seinen größten Traum aufgeben musste. Mit jedem Blick aus seinen mehrfarbigen Augen bringt er ihre Gefühle aufs Neue durcheinander. Und Olivia muss sich fragen, ob sie ihr Herz wirklich in seine Künstlerhände legen möchte …"

 

Meine Meinung:

 

»Mit ›Flaming Clouds‹ hat sich Gabriella direkt in mein Herz geschrieben. Der poetische Schreibstil und die authentischen Charaktere machen das Buch zu etwas ganz Besonderem. Ein Must-Read für alle, die ihr Herz verlieren wollen.« @bookspumpkin

 

Als Testleserin durfte ich diese Leserstimme für dieses wundervolle Buch schreiben, aber es spiegelt bei Weitem noch nicht das wieder, was ich für "Flaming Clouds" empfinde. Wenn ich an dieses Buch denke, dann habe ich Flugzeuge im Bauch und Wolken im Kopf. Unendlich viele Wolken, die mich ans Fliegen erinnern. An diese unendliche Weite, wenn man in der Luft ist und nach draußen in die Ferne blickt. Dieses Gefühl gibt mir auch "Flaming Clouds", ein Gefühl von Unendlichkeit und Freiheit. 

 

Nick und Olivia sind Charaktere, die sich von der ersten Seite an in mein Herz geschlichen haben. Charaktere, die so authentisch sind, so gebrochen und doch wieder ganz. So wunderschön und ehrlich. Wenn es die Beiden wirklich gäbe, wären wir vermutlich die besten Freunde. So hat es sich beim Lesen angefühlt, als würde ich die Geschichte von meinen besten Freunden lesen.  

 

Ich kann meine Meinung für dieses Buch nicht in Worte fassen. Meine Leserstimme sagt alles Wichtige aus. Es ist ein musst-Read für alle, die New Adult lieben. Für alle, die emotionale Geschichten und Worte lieben. Worte, Worte, Worte. Die müsst ihr lieben, denn wenn ihr Worte nicht liebt, wenn ihr Poesie nicht liebt, dann wird das Buch nichts für euch sein. Das Buch lebt von Worten. Wunderschöne Worte und Zeilen, die Gabriella erschaffen hat. Worte, die sich in mein Herz tätowiert haben. Worte, die mich beflügeln und glücklich machen. Und traurig. Und noch so vieles mehr. Gabriellas Worte sind einzigartig, echt, nahbar. Ihre Worte sind unbeschreiblich.

 

Zur Handlung möchte ich nichts sagen, denn ihr müsst es selbst lesen und Pflanzen-Livy und Pinselboy-Nick kennenlernen. Ihr müsst euch euer eigenes Bild machen von dieser ganz besonderen Geschichte, denn ich bin voreingenommen, habe es inzwischen dreimal gelesen, habe noch die Rohfassung im Kopf, die mich schon restlos begeistern konnte. Ich liebe die Handlung, liebe die Spannung darin und die ruhigen Momente. Ich liebe jedes einzelne Wort, von der ersten bis zur letzten Seite. 

 

Und das Cover... Leute, das Cover liebe ich auch. Es ist wunderschön, mit all seinen Farben. Pinke Wolken, Gold-Glitzer. Alles, was ich mir für dieses Buch gewünscht habe, strahlt dieses Cover aus. Es ist das schönste Cover in meinem Regal. Und das sage ich nicht, weil ich Testleserin war, oder weil ich Gabriella gern hab, oder den Piper Verlag liebe. Nein, ich sage es aus vollstem Herzen und mit absoluter Ehrlichkeit. 

 

Das Buch hat mir die Worte genommen, mich sprachlos gemacht. Gabriella hat gezeigt, wie sehr man mit Worten spielen kann. Wie ganz einfache Worte mitten ins Herz treffen, dich zum Weinen bringen, zum Lachen, dich alles fühlen lassen, was die Charaktere fühlen. Ich bezeichne dieses Buch als Jahreshiglight 2021, Herzensbuch, Lebenshighlight. Als alles, was ich jemals lesen wollte. 

Nick und Livy. Livy und Nick. 

Zwei Charaktere, die mich niemals loslassen werden. 

 

Die Sternebewertung ist vermutlich klar. Fünf Sterne und all die Sterne am Himmel. Alle Sterne. 

Und ich freue mich auf Band 2 der Reihe, auch wenn ich ihn schon lesen durfte. Ich kann es kaum erwarten dieses Buch in meinen Händen zu halten. 

Delilah und Jonah. Jonah und Delilah. 

Zwei Protagonisten, auf die ihr euch freuen dürft.

Und Jonah ist meiner. Für immer.  

Keine Kommentare:

Kommentar posten